Praxisblock neu

Praxisblock – Einsatzmöglichkeiten und Training der Hunde im Unterricht

Erarbeitung individueller praktischer Voraussetzungen und Möglichkeiten zur Hundegestützten Pädagogik in der Schule.

Eine Teilnahme am Praxisblock ist möglich, wenn nach dem Basisseminar die Freigabe für das Team erfolgt, da die entsprechenden theoretischen und praktischen Grundlagen bereits vorhanden sind.

Dieser Praxisblock setzt also die Grundbedingungen der Hundegestützten Pädagogik in der Schule in Theorie und Praxis voraus und beschäftigt sich intensiver mit

  • der Beobachtung und den individuellen Voraussetzungen der teilnehmenden Hunde
  • dem weiteren allgemeinen Training für den Einsatz in der Schule
  • den praktischen Möglichkeiten des Einsatzes in der Schule im Klassenunterricht
  • dem Einüben spezieller Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen in der Schule
  • Stresssymptomen beim Hund
  • Möglichkeiten des Stressabbaus
  • den praktischen Erfahrungen der Teams in der Schule
  • der weiteren genaueren Beobachtung der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams
  • dem individuellen, speziellen Training für den Einsatz in der Schule
  • dem Austausch über weitere praktische Möglichkeiten des Einsatzes
  • dem Einüben weiterer Einsatzmöglichkeiten

Der Praxisblock kann nur  verbindlich zusammen gebucht werden und findet in einer festen Gruppe von 6-8 Teams zu festen Terminen im Zeitrahmen von ca. 9 Monaten statt. Die Weiterbildung schliesst mit einer Zertifizierung ab.

Zurzeit geplante Praxisblöcke:

Block 1 Schwerte: 14./15. März; 06./07. Juni und 10./11. Oktober 2020 – zurzeit ausgebucht!

Block 2 Schwerte: 22./23. August; 21./22. November 2020 und Februar 2021

Block Artlenburg: 24./25. Oktober 2020 und Februar und Mai 2021