Weiterbildung

Unsere  Weiterbildung zur Hundegestützten Pädagogik in der Schule haben wir ab 2020 neu strukturiert! Parallel zu dem neuen System gibt es aber 2020 noch einige Seminare nach dem alten System.

Auch nach dem neuen System bauen die Wochenendseminare aufeinander auf. Der Einstieg ist nur über das Orientierungsseminar möglich, das ebenso wie das folgende Basisseminar einzeln und individuell gebucht werden kann.

Danach folgt der Praxisblock, für den im Basisseminar die Freigabe erfolgt.  Dieser wird verbindlich gebucht und in einer festen Gruppe von 6-8 Teams zu festen Terminen im Zeitrahmen von ca. 9 Monaten durchlaufen. Die Weiterbildung schließt mit einer Zertifizierung ab.

Die Gesamtkosten belaufen sich für 5 zweitägige Seminare mit Hund auf 250,-€ pro Seminar (für Studenten/Referendare  210,-€) incl. Verpflegung, umfangreichen Skripten, Fotos und Filme über die Moodle-Plattform und pro Seminar einer individuellen Teambeurteilung.

Das eintägige Zertifizierungsseminar kostet 130,-€ / 110,-€ und umfasst ein ausführliches Team-Zertifikat, eine Zertifizierungsurkunde und einen Zertifizierungsausweis.

  • Das Orientierungsseminar gibt einen groben Überblick über notwendige Voraussetzungen, rechtliche Bedingungen und Möglichkeiten des Schulhundeinsatzes. An diesem Seminar nehmen max. 6 Mensch-Hund-Teams und 8 Kolleginnen ohne Hund teil.
  • Am Basisseminar  nehmen 6-8 Mensch-Hund-Teams teil, um sich als Basis für den Schulhundeinsatz intensiver mit der Mensch-Hund-Kommunikation auseinanderzusetzen und ggf. die Zulassung für den Praxisblock zu erhalten.
  • Im Praxisblock geht es intensiver um die Möglichkeiten des Schulhund-Einsatzes an den verschiedenen Schulformen, die individuellen Voraussetzungen der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams und ein Training für den Einsatz in der Schule. Dabei spielen natürlich die individuellen Erfahrungen, Probleme und Wünsche der Schulhund-Teams eine große Rolle.
  • In der Zertifizierung wird die Weiterbildung mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen.

Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen des Praxisblockes wird abgesprochen, ob die Seminare Freitag /Samstag oder Samstag/Sonntag stattfinden werden. Es hat sich gezeigt, dass viele Kolleginnen für den Freitag in der Schule beurlaubt werden und sie so etwas stressfreier den Sonntag noch zur Nachbereitung des Seminars und zur Vorbereitung des Unterrichts nutzen können.

Umfangreiche Skripte zu den Seminaren sind selbstverständlich!!

Die Aktivitäten des Seminars werden im Bild festgehalten und die Teilnehmerinnen erhalten  kostenlose Fotos und Filme!

Die Kosten pro Seminar betragen 250,-€ für Kolleginnen und 210,-€ für Studentinnen, Referendarinnen. Die Anzahl der Hunde ist auf max. 8 begrenzt!

An einem Fr/Sa-Seminar beginnen wir am Freitag um 12.00 Uhr und am Samstag um 9.30 Uhr. Das Seminar endet an beiden Tagen gegen 18.00 Uhr.

Die Seminare beginnen an einem Sa/So-Seminar an beiden Tagen um 9.30 Uhr und enden am Samstag gegen 18.00 Uhr und am  Sonntag gegen 16.30 Uhr.