TTouch und Bodenarbeit I

Training der Schulhunde zum stressreduzierten Einsatz in der Schule

Dieses zweitägigen Seminar setzt die Grundbedingungen der Hundegestützten Pädagogik in der Schule (Orientierungsseminar und Basisseminar I) voraus und beschäftigt sich intensiver mit

  • der Beobachtung und den individuellen Voraussetzungen der teilnehmenden Hunde
  • Übungen zur Festigung der Teambindung
  • Tellington Touches zur Entspannung von Hund und Besitzerin
  • der Bodenarbeit zum Training der Hunde und der Teambindung
  • den Umsetzungsmöglichkeiten für die Schule
  • Ritualen zur Unterstützung der Hunde

nächster Termin: auf Nachfrage

Dozentinnen: Christiane Diekerhoff, Martina Windscheif

Die Kosten betragen 2015 (incl. Verpflegung) bei einer Teilnahme mit einem sozialverträglichen Hund 250,-€ für Kolleginnen und 210,-€ für Studentinnen, Referendarinnen bzw. ohne Hund. Die Anzahl der Hunde ist auf 8 begrenzt!

Die Teilnehmerinnen erhalten natürlich eine Bescheinigung über die Teilnahme am Seminar und die Teilnahmerinnen mit Hund zusätzlich eine Teameinschätzung durch die anerkannte Sachverständige Christiane Diekerhoff!

Ein Skript zum Seminar ist selbstverständlich!

Die Seminare beginnen an beiden Tagen um 9.30 Uhr und enden am Samstag gegen 18.00 Uhr und am  Sonntag gegen 16.30 Uhr!